News für Heimwerker

Heimwerken | Bauen | Garten | Do it yourself

Noch eine Heimwerker-Soap

Sinnbild kleiner Plastik-Fernseher

Vor laufender Kamera gewerkelt, renoviert und dekoriert wird und wurde ja schon reichlich. Zur allgemeinen Gaudi des Publikums, unter den strengen Augen und begleitet von flapsigen Kommentaren eines allwissenden Moderators oder einer dauerfröhlichen Betriebsnudel dürfen dabei mehr oder weniger hilflose Kandidaten schauen, wie sie mit möglichst geringem Peinlichkeitsfaktor aus der Situation herausfinden. Und geht ein Projekt besonders grandios schief, dann treibt’s wenigstens die Quoten hübsch nach oben.



Eingereiht in die Veranstalterriege eines solchen Do-it-yourself-Panoptikums hat sich nun auch der Privatsender VOX. Laut Meldung von news aktuell wird am 7. November das Format „Hilfe, mein Mann ist ein Heimwerker!“ starten. Immer wieder sonntags um 18.15 Uhr sollen Männer, die – so wörtlich – „hoffnungslos überfordert sind“, eine letzte Chance erhalten, doch noch zum echten Kerl zu werden. Dabei dürfen sie „nicht nur ihre Wohnsituation, sondern auch ihre Beziehung retten“, es wird also ganz gewaltig menscheln.

Das lässt nichts Gutes ahnen. Oder eben viel Gutes, je nachdem, welchen Hang zur Schadenfreude der geneigte Zuschauer entwickelt. Angelegt ist die Reihe zunächst auf sechs Folgen. Das stimmt ein wenig optimistisch, dass sich nicht allzu große Scharen verhinderter Heimwerker „der harten Kritik der Profis stellen“ müssen. Wohlige Schauder, wahlweise auch heftige allergische Reaktionen im Fernsehsessel sind jedenfalls erst einmal garantiert.

Wir gehen jetzt zur Entspannung ein wenig in der heimischen Werkstatt sägen. Und wenn wir da hoffnungslos überfordert sind, dann kommt’s wenigstens nicht im TV. [ha]


Fotos: sigrid rossmann/pixelio.de, reinhard grimm/pixelio.de
Social Icons