News für Heimwerker

Heimwerken | Bauen | Garten | Do it yourself

Zuschnitt-Hilfe für Dämmstoffe

Mann schneidet Dämmstoff mit dem Isover-Zuschnitt-Set

Unser Dachausbau liegt schon mehr als 15 Jahre zurück. Damals verwendeten wir für den Zuschnitt der Mineralwolle-Klemmfilze einfach ein Brett zum Niederhalten und ein scharfes Messer. Heute geht das um einiges eleganter und mit einem ordentlichen Schuss High-tech, wie das Dämmstoff-Zuschnitt-Set Integra FastCut von Isover zeigt – mit einem Brett könnten wir uns auf dem Dachboden nicht mehr blicken lassen. Aber im Ernst: So verkehrt ist die Idee nicht. Vor allem die mitgelieferten Anschlaglineale für präzise und wiederholbare Längenzuschnitte versprechen eine erfreuliche Zeitersparnis.



Die Basis des Sets bildet eine ausgesprochen stabil wirkende Führungsschiene aus Aluminium. Wie seinerzeit das Brett dient dieses Aluprofil beim Schnitt als Führung für ein scharfes Dämmstoff-Messer. Dieses Messer wird gleich mitgeliefert und findet bei Nichtgebrauch Platz in einer Scheide, die in das Profil integriert ist. Der signalgelbe Griff hilft dabei, es auch im üblichen Baustellen-Wust von Materialien und Werkzeugen schnell wiederzufinden, wenn man es einmal aus der Hand gelegt hat.

Zuschnitt-Sert Isover FastCut als Freisteller
Zum Set gehört außerdem eine Schneidunterlage. Sie schützt einerseits das Messer davor, beim Arbeiten auf Zementestrichen oder ähnlichen Gründen stumpf zu werden, andererseits kann sie auch ungewollte Schnitzereien in Holzdielen und ähnlichen Bodenbelägen verhindern.

Soweit so gut. Richtig praktisch wird die ganze Angelegenheit allerdings durch die mitgelieferten Anschlaglineale. Hier gibt es ein Paar der Größe M (bis 85 cm), die gleich an der Schiene vormontiert sind, und ein Paar der Größe XL (bis 120 cm), das dem Set zusätzlich beiliegt. Diese Anschläge sind eine feine Sache, wenn man beispielsweise Klemmfilze für ein Sparrengefach zuschneidet. Einmal auf die benötigte Länge eingestellt, lassen sich ohne langes Nachmessen flott hintereinander die benötigten Stücke von der Mineralwollmatte abschneiden.

Werden die Anschlaglineale gerade nicht gebraucht, dann lassen sie sich an die Schiene klappen und sind dort nicht im Weg.

Das Set kommt in einer Transporttasche, das ist praktisch. Außer den genannten Teilen liegt auch eine bebilderte Gebrauchsanweisung bei – allerdings haben wir den Eindruck, dass der durchschnittliche Verarbeiter, ob Heimwerker oder Profi, schon nach einem kurzen Blick auf das oben gezeigte Foto sofort weiß, wie das Zuschnitt-Set funktioniert. [ha]


Tipp: Elektrisches Küchenmesser


Für den Dämmstoff-Zuschnitt das gute Kochmesser zu stibitzen, führt mit großer Sicherheit dazu, dass der Haussegen ernsthaft schief hängt. In dem beschriebenen Set wird schließlich auch ein Messer mitgeliefert.

elektrisches Küchenmesser
Aber es gibt in zahlreichen Küchen ein Utensil, das gerne bei Hochzeiten auf dem Gabentisch liegt und dann doch nie verwendet wird: ein elektrisches Küchenmesser. Nach unseren Erfahrungen beim Ausbau eignet sich dieser Küchenhelfer wunderbar dazu, in Mineralwolle-Dämmstoffen frei geformte Ausschnitte herzustellen – etwa für Rohrdurchführungen oder für die Anpassung an durchlaufende Balken.

Man sollte das Messer nachher allerdings nicht mehr für Lebensmittel verwenden. Außerdem ist es gut möglich, dass ein ungekapselter Motor in solch einem Gerät früher oder später von eingedrungenen Fasern final abgebremst wird. Aber dann hat es sich wenigstens nützlicher gemacht, als wenn es irgendwann später einmal von den Enkeln nach jahrzehntelanger Lagerung fabrikneu entsorgt wird. [ha]



Fotos: Isover (2), Athol Mullen (Küchenmesser, Lizenz: cc-by-sa)
Social Icons

Google Facebook Twitter