News für Heimwerker

Heimwerken | Bauen | Garten | Do it yourself

OBI Farbfinder

Icon OBI Farbfinder
Weiter geht’s im Reigen der Heimwerker-Apps: Mit dem Farbfinder stellt OBI einen kleinen Helfer bereit, der Sie bei der Auswahl der richtigen Wandfarbe unterstützt. Dabei können Sie einen Satz harmonierender Farben selbst auswählen, sich Vorschläge machen lassen, Farbwelten nach Stimmungen kennenlernen oder anhand eines Fotos der vorhandenen Einrichtung passende Farbtöne auswählen. Hinzu kommen noch kleine Service-Funktionen, die die kostenlose App zu einer runden Sache machen.

Das Ganze basiert auf dem Farbmischsystem, mit dem man sich in den OBI-Märkten mehr als 500 Wunschfarben zubereiten lassen kann. In der Filiale ist das mit einem Fächer von Farbkarten möglich, mit Hilfe der App können Sie schon vor Ort am zu gestaltenden Objekt oder in aller Ruhe auf dem Sofa eine Vorauswahl treffen.



Farbkarten finden Sie auch auf der App – hier allerdings virtuell. In einer ansprechenden Cover-Flow-Optik lassen sich die in der Reihenfolge der Spektralfarben angeordneten Töne mit einem Fingerwischen durchblättern und auswählen. Hat man eine Farbe gefunden, die gefällt, kann man dazu ergänzende Töne setzen und gleich auf dem Bildschirm ausprobieren, wie alles zueinander passt. Die Bezeichnungen der Farben werden auf den Karten angezeigt, so dass sie gleich als Basis für den Einkauf dienen können.

Farbauswahl Schritt für Schritt


Farbauswahl aus einem Foto
Noch deutlich interessanter ist die Möglichkeit, den Wohnraum gleich einzubeziehen, den man gestalten möchte. Dazu fertigt man mit dem iPhone ein Foto an oder lädt eins aus dem Fotoalbum des Geräts. Tippt man nun mit dem Finger auf eine beliebige Stelle des Bildes, wird ein passender Farbton aus der OBI-Palette angezeigt. Mit einem weiteren Fingertipp kann man sich dann zwei dazu harmonierende Farben anzeigen lassen. Die Software entscheidet dabei erstaunlich geschmackssicher – uns haben die Ergebnisse gefallen.

OBI Baumarkt-Finder
Eine Einkaufsquelle für die gefundene Farbe findet man im Filial-Verzeichnis, das in die App integriert ist. Und wer nicht sicher ist, wie viel Farbe er braucht, kann sich auch das in einem praktischen Kalkulator nach Eingabe der Flächenmaße anzeigen lassen.

Farbrechner
Die gefundenen Ergebnisse sollte man übrigens immer noch einmal anhand der Farbkarten im Markt überprüfen. Der Grund: Auf Displays wie dem des iPhones oder iPads ist nie ein hundertprozentig realistischer Farbeindruck zu erzielen. Trotzdem trifft beispielsweise die Auswahl miteinander harmonierender Farbtöne in aller Regel auch für die realen Farben zu.

Wir halten den Farbfinder für eine empfehlenswerte Sache. Er unterstützt die Planung eines Renovierungsvorhabens auf pfiffige Weise, und vor allem für Unentschlossene gibt er manche gute Anregung. Dabei gefiel uns vor allem die Auswahl harmonierender Farben. Außerdem kann man schon allein durch ein wenig Herumprobieren einiges über das Zusammenspiel von Farbtönen und Farbvarianten lernen. [ha]


Abbildungen: Screenshots
Social Icons




Diese Themen könnten Sie ebenfalls interessieren:

Holz-Beize aus dem Baukasten
Wandfarbe reflektiert Wärme
Holz im Garten seltener streichen