News für Heimwerker

Heimwerken | Bauen | Garten | Do it yourself

Black+Decker stellt 18-V-Familie neu auf

(Foto: Kompakter 18-V-Akkuschrauber im Einsatz)
Akkugeräte der 18-Volt-Klasse sind mittlerweile der Standard für anspruchsvollere Anwendungen, die Werkzeugen eine hohe Leistung abfordern. In diesem Segment wertet Black+Decker sein Angebot mit einer ganzen Reihe neuer Maschinen auf. Aktuelle Beispiele sind zwei neue Akku-Bohrschrauber und ein Akku-Schlagbohrschrauber. Damit ist jedoch noch kein Ende in Sicht, denn für den Juli sind noch weitere Werkzeuge und Gartengeräte zu erwarten. Sie alle sollen neben ihren individuellen Vorzügen und Fähigkeiten den Systemgedanken vertreten: Ihre 18-V-Akkus sind untereinander austauschbar ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Bodenbelag fürs Grobe

(Foto: Motorrad auf Holzdekor-Boden)
Bodenbeläge mit Holzdekor gibt es mittlerweile in nahezu unüberschaubarer Vielfalt. Ganz gleich, welche Optik man bevorzugt, wie viel man für den Boden ausgeben möchte oder wie geschickt man sich beim Verlegen anstellt: Hier findet praktisch jeder seinen Wunschboden. Womit soll sich da ein einzelnes Produkt noch von der Masse abheben können? Aus dem Logoclic-Sortiment steigt jetzt ein besonders robuster Belag in den Ring: Der schadstoff- und weichmacherfreie Designboden Aquasplash möchte mit hoher Abriebbeständigkeit und Wasserfestigkeit punkten ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Benzin-Gartengeräte elektrisch starten

(Foto: Elektrostarter EasyStart)
Buchstäblich seit Generationen schon wird der Rasenmäher, die Motorsäge oder sonstiges benzinbetriebenes Gartengerät mit einem Seilzugstarter angeworfen. Oft springt der Motor beim ersten oder zweiten Zug an, zuweilen muss man auch häufiger zupacken, immer aber sind Körperkraft und das Gefühl für das richtige Zugtempo gefragt. Im Grunde funktioniert das wie in den Zeiten, als Autos noch per Kurbel gestartet wurden. Ryobi möchte die Benzingeräte nun endlich aus dieser Pionierzeit in die Gegenwart holen und bringt mit dem EasyStart-Modul einen akkubetriebenen externen Elektrostarter auf den Markt ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Waschtisch und WC höhenverstellbar

(Foto: Bad mit höhenverstellbarem Waschtisch und WC)
Die Einrichtung von Bädern lässt sich heute ganz individuell für die Bedürfnisse der Bewohner maßschneidern – praktische und formschöne Lösungen gibt es in Hülle und Fülle. Doch was, wenn die Bewohner ganz unterschiedliche Anforderungen an Komfort und Ergonomie stellen? Das ist zum Beispiel immer dann der Fall, wenn mehrere Generationen unter einem Dach leben. Einen interessanten Baustein zu einem variablen Badkonzept, das sich seinen Nutzern immer wieder neu anpasst, ist die Modulserie S 50 von HEWI: Sie umfasst WC- und Waschtisch-Module, die sich ganz nach Wunsch in der Höhe verstellen lassen ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Halogen-Reflektorlampen werden verboten

(Foto: Reflektorlampe mit GU10-Sockel)
Die nächste Runde im Glühlampen-Verbot innerhalb der EU wird in Kürze eingeläutet. Zum 1. September 2016 werden die Vorschriften zur Energie-Effizienz von Leuchtmitteln soweit verschärft, dass alle mit 230 Volt betriebenen Halogen-Reflektorlampen durchs Netz fallen. Das Inverkehrbringen, also die Lieferung an den Handel, ist ab diesem Datum nicht mehr erlaubt. Zwar dürfen noch im Haushalt vorhandene betroffene Lampen auch danach ohne Einschränkung weiter verwendet werden und der Handel darf Restbestände abverkaufen, doch die Vorräte halten nicht ewig. Also sollte man sich nach Alternativen umsehen ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Sicherer arbeiten: Gerüst statt Leiter

(Foto: Hecke schneiden auf dem Kleingerüst)
Niemand käme auf die Idee, zum Aufhängen einer Leuchte ein Gerüst aufzubauen. Dafür steigt man auf eine Leiter. Ganz anders sieht es da schon bei Aufgaben wie dem Schneiden hoher Hecken oder bei Arbeiten an der Fassade aus: Hier wird zwar oft ebenfalls eine Leiter verwendet, doch beim Aufenthalt in luftiger Höhe hat nicht umsonst so mancher Heimwerker ein mulmiges Gefühl. In sicherere Gefilde möchte der Hersteller Günzburger Steigtechnik Selbstbauer mit seinem neuen ML Gerüst locken: Es bietet nicht nur mehr Sicherheit, sondern gegenüber einer Leiter auch ein deutliches Plus an Komfort ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Mit Akkukraft durchs Dickicht

(Foto: Akku-Sense schneidet Unkraut)
Wenn Wildkräuter in entlegenen Ecken des Gartens zu sehr ins Kraut schießen, wenn das Gras in Hanglagen hoch und höher wächst – dann ist eine Sense gefragt. Die wird heute in aller Regel mit Motorkraft betätigt, und in der akkubetriebenen Variante muss man dabei weder allzu hohe Lärmpegel noch eine Einschränkung der Bewegungsfreiheit in Kauf nehmen. Neu in diesem Anwendungssegment will sich die Akku-Sense mit dem etwas sperrigen Namen RBC18X20B4 betätigen, die der Hersteller Ryobi selbstbewusst als Alternative zu Sensen mit Zweitaktmotor positioniert ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Vorsichtsmaßnahmen: Arbeiten in der Sonne

(Foto: Bauarbeiter im Freien trinkt Wasser)
Die Gartensaison ist in vollem Gang, es wird gepflanzt, gejätet und gemäht. So mancher Hobbygärtner verwirklicht jetzt auch größere Bauprojekte, etwa eine Terrasse, einen Pavillon oder einen Gartenschuppen. All das findet im Freien statt, in der mehr oder weniger intensiven Tageshitze und bei teils kräftigem Sonnenschein. Davor sollte man sich bei der Gartenarbeit schützen, denn die Folgen können sehr unschön werden – vom Sonnenbrand über einen Hitzschlag bis hin zum Hautkrebs. Was also tun? Dazu findet man bei der Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft wertvolle Tipps, denn deren Versicherte sind der gleichen Gefahr ausgesetzt ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Klebering erleichtert Kellerdecken-Dämmung

(Foto: Schutzstreifen vom Fixierring abziehen)
Die Dämmung einer Kellerdecke von unten ist im Grunde eine einfache Sache: Dämmplatten werden mit einem Kleber versehen, an die Decke gedrückt – und fertig. Der Teufel kann dabei allerdings im Detail stecken, wenn man sich bei der Arbeit kleine Ungenauigkeiten erlaubt. So kann es bei der Anfangshaftung Probleme geben, die Platten können später wieder abfallen, oder man kann selbst durch falsche Handhabung die Klebewirkung stark reduzieren. Einen Schritt in Richtung Narrensicherheit will deshalb Weber mit seinem FlexFix gehen, einem selbstklebenden Fixierring, der eine sichere und kontrollierte Verarbeitung von Dämmplatten erleichtert ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Sockelleisten mit Rohrkanal leichter anbringen

(Foto: Sockelleiste an Rohrschellen anbringen)
Vor allem bei nachträglichen Modernisierungen, Aus- und Umbauten werden Heizungsrohre gerne auf der Wand verlegt. Sei es, weil man den Schmutz und den Lärm für das Aufstemmen der Wände scheut, sei es, weil Wandschlitze das Mauerwerk statisch schwächen würden. Trotzdem will man natürlich in Wohnräumen nicht auf offen verlaufende Installationsrohre schauen. Dieses Problem schafft man mit geräumigen Sockelleisten aus der Welt, die Platz für die Heizungsrohre bieten. Neu vorgestellt hat der Allgäuer Hersteller Simplex jetzt sein System Komfort Plus, das sich – wie der Name schon sagt – besonders komfortabel verarbeiten lässt ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Holz-Terrassen: Dielen befestigen mit System

(Foto: Clip mit Terrassendiele)
Besonders kompliziert ist es eigentlich nicht, Holzdielen auf einer Unterkonstruktion zu fixieren: Man kann sie einfach von oben her sichtbar darauf verschrauben. Genau darin liegt aber auch der Nachteil, denn Schrauben sind nun einmal kein ästhetisches Highlight und wirken nur dann halbwegs vorzeigbar, wenn sie ganz exakt in einer Linie ausgerichtet sind. Die Arbeit beim Verlegen einer Holzterrasse erleichtern und zugleich eine unsichtbare Fixierung ermöglichen möchte der bayrische Anbieter SWERO mit seinem Clip-System TENI. Hier erfolgt die Verschraubung unsichtbar, und die Dielen lassen sich später sogar ohne Beschädigung einzelne austauschen ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Mehr Durchblick im Werkzeugkasten

(Foto: Farbkennzeichnung für Bits)
Manche sehr häufig verwendete Bits findet man fast ohne hinzusehen in der Sortierbox, und eine 15er Nuss wird etwa ein passionierter Fahrradschrauber ebenfalls zielsicher aus dem Kasten fischen. Bei seltener gebrauchtem Werkzeug wird es schon mühsamer. Ein Blick auf die Spitze, ob der Bit ein Philipps- oder ein Pozidriv-Profil hat, das aufmerksame Studieren einer Steck-Nuss, bis man die eingeprägte Größenangabe findet – geht das nicht viel einfacher? Es geht, findet man zum Beispiel bei Wera. Unter dem Slogan Take it Easy hat der Wuppertaler Schraubwerkzeug-Hersteller ein Farbsystem erdacht, das die wichtigsten Infos auf einen Blick vermittelt ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Silikon-Fugen für Dummies

(Foto: Silikon in einem Arbeitsgang aufbringen)
Ganz so unverblümt, wie es unsere Überschrift nahelegt, haben es die Entwickler bei Henkel sicher nicht gemeint, als sie das neue Dichtprodukt Pattex Neue Fuge kreierten. Trotzdem bringt es die Sache einigermaßen auf den Punkt: Ein Spezial-Silikon, das sich auch von Einsteigern ohne Erfahrung verarbeiten lässt, das keine Vorarbeiten und kein zusätzliches Werkzeug erfordert und für dessen Anwendung man nicht besonders geschickt sein muss. Gedacht ist das Produkt für die Erneuerung rissiger, undichter und unansehnlich gewordener Silikon-Fugen, und die einfache Anwendung ist nicht zuletzt der geschickt konstruierten Verpackung zu verdanken ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Smart Home: Lichtschalter to go

(Foto: Mobiler Schalter Lightify Switch)
Mit Schlagwörtern wie „Smart Home“ oder „Internet der Dinge“ wird heutzutage so mancher hanebüchene Unsinn an den Mann und die Frau gebracht oder zumindest von gestressten Produktentwicklern und über den Dingen schwebenden Trendausdenkern erfunden. Doch das eine oder andere Produkt bringt tatsächlich einen Mehrwert und hat das Zeug dazu, das Leben im Alltag zu vereinfachen. Solch ein Potenzial bringen unserer Ansicht nach zwei Neuheiten aus dem Lightify-Home-System von Osram mit: Lightify Switch und Lightify Plug. Stark vereinfacht ausgedrückt handelt es sich dabei um einen mobilen Lichtschalter und den zugehörigen Empfänger, doch das Duo kann noch mehr ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Große Leiter macht sich klein

(Foto: Zusammengeschobene Leitersprossen)
Große Leitern, mit denen man auch einmal mehr als ein Stockwerk an Höhe überwinden kann, müssen besonders sicher sein. Sie werden allerdings auch nicht allzu häufig benutzt und an ganz unterschiedlichen Einsatzorten gebraucht – sie sollten sich also möglichst platzsparend verstauen und einfach transportieren lassen. Diese Anforderungen unter einen Hut zu bringen, ist nicht ganz einfach. Hailo sieht jetzt dieses Ziel mit seiner neuen Aluminium Sicherheits-Teleskopleiter erreicht. In drei Ausführungen angeboten, erreicht sie eine Länge von bis zu 3,80 m und lässt sich trotzdem sehr kompakt zusammenschieben ...

... vollständigen Artikel lesen ...