News für Heimwerker

Heimwerken | Bauen | Garten | Do it yourself

Partikelfiltermasken: Atemschutz, der passt

(Foto: Arbeiter mit Staubmaske)
Staub ist ein Problem bei vielen Heimwerker-Projekten. Bei Bauarbeiten wird der feine Zementstaub schnell lästig, in der Holzwerkstatt sind es Holzstäube oder Schleifrückstände von Lackoberflächen, die hochkonzentriert in der Luft schweben. Arbeitsflächen und Kleidung sind leicht zu reinigen, doch eingeatmeter Staub kann lange in den Atemwegen überdauern und mit der Zeit zu Beschwerden oder gar schweren Krankheiten führen. Deshalb sind sogenannte Partikelfiltermasken sinnvoll. Getragen werden die Staubmasken trotzdem ungern, da viele einfache Produkte unbequem und teils auch nicht wirklich dicht sind. 3M will jetzt mit Masken der Premium+-Serie dieses Problem lösen ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Staubfrei trennen und schleifen

(Foto: Beton schleifen)
Mit den passenden Trenn- oder Schruppscheiben werden Winkelschleifer gerne auch beim Ausbau oder der Sanierung eingesetzt: Harte, dicke Fliesen bearbeiten, Mauersteine trennen, Beton glätten – diese Arbeiten gehen damit flott von der Hand. Viele harte, spröde Baustoffe stauben beim Bearbeiten allerdings penetrant, und die feinen Stäube arbeiten sich in die kleinsten Winkel vor. Am besten ist es also, den Staub gleich beim Entstehen abzufangen. Mit diesem Ziel treten die neuen Absaughauben CED 125 (Plus) und GED 125 an, die Metabo für den Einsatz mit 125er Scheibendurchmessern entwickelt hat ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Neue Werkstattsauger von Fein

(Mobiler Staubsauger beim Innenausbau)
Staub ist nicht einfach nur Schmutz, er kann auch gesundheitsgefährdend sein. Gerade in der Holzwerkstatt spielt das eine große Rolle, denn mittlerweile sind eine ganze Reihe von Holzstäuben krebsverdächtig. Also muss eine wirksame Absaugung her. Wo keine Stationärabsaugung Platz findet, ist ein vielseitiger mobiler Werkstattsauger eine gute Lösung. Fein stellt mit den beiden Modellen Dustex 25 L und Dustex 35 L jetzt neue kompakte Sauger vor, die sowohl neben der Werkbank ihre Platz finden als auch bei mobilen Einsätzen rund ums Haus und auf Baustellen eine gute Figur machen ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Metabo erweitert Sauger-Sortiment

(Foto: Mann bohrt, Staubsauger im Vordergrund)
Wo im und am Haus gearbeitet wird, da entstehen Staub und Schmutz. Einiges davon lässt sich mit dem Haushaltsstaubsauger entfernen, anderes mit Besen und Kehrblech. Robuster, praktischer und schneller sind in vielen Fällen aber Allessauger. Sie überstehen auch rauere Einsatzbedingungen und nehmen außer trockenen Spänen und Stäuben auch Flüssigkeiten und nassen Schmutz auf. Sein Sortiment an Allessaugern hat Metabo jetzt mit den Modellen AS 20 L und ASA 32 L ergänzt. Beide Geräte wurden für den gewerblichen Einsatz entwickelt, doch was für den Profi gut ist, wird sich auch Heimwerkern beim privaten Einsatz nützlich machen ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Mobile Absauganlage von scheppach

(Foto: scheppach Kompakt-Absaugung)
Wie viele Menschen braucht man, um im Wohnzimmer ein Dübelloch zu bohren? Zwei: Einer bedient die Bohrmaschine, der andere versucht mit dem Staubsauger das rieselnde Bohrmehl aufzufangen – anschließend muss dann meistens doch geputzt werden. Auch wer andere kleine Heimwerkerarbeiten im Haus erledigt, bei denen gesägt oder gebohrt werden muss, darf anschließend eine Reinigungsrunde einplanen. Das Problem entschärfen möchte scheppach jetzt mit der Kompaktabsaugung ha 200s, einem Sauger in einer kleinen Kunststoffbox, die sich leicht transportieren lässt und den entstehenden Schmutz direkt am Werkzeug einfängt ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Renovieren ohne Staub-Belastung

Staubschutzwand im Wohnraum
Beim Renovieren und Sanieren fällt Schmutz an. Das ist ganz normal, und jeder Heimwerker oder Bauherr plant vor Beginn seines Projekts gleich auch die nötigen Reinigungsarbeiten ein. Allerdings potenziert sich dieses Problem, wenn große Mengen an feinem Staub anfallen – das ist ganz schnell der Fall, sobald etwa Bauteile aus Beton bei Abbrucharbeiten oder Durchbrüchen betroffen sind. Feiner Zementstaub breitet sich im ganzen Haus aus, wenn man nicht rechtzeitig einen Riegel vorlegt. Genau dafür ist das Staubschutzwand-System Zipwall gedacht, das in Deutschland von Gauxcon vertrieben wird ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Für Hobby-Tischler: Staubdichtes Hörgerät

Hörgerät inmitten von Staub
Dass wir uns hier einmal mit Hörgeräten befassen würden, hätten wir nicht vermutet – Heimwerken und Hörakustik hatten wir bislang nur beim Thema Lärm und Lärmschutz in Verbindung gebracht. Doch ein dringenderes Problem für Träger von Hörgeräten heißt Staub, wie wir jetzt einer Pressemitteilung entnehmen. Staub, wie er bei der Holzbearbeitung, aber auch etwa beim Überschleifen von Trockenbauwänden und beim Umgang mit Zement oder Gips entsteht. Dringt der Staub in ein Hörgerät, setzt sich die Technik zu, kann mechanisch beeinträchtigt werden oder bei gleichzeitig hoher Luftfeuchtigkeit auch durch chemische Prozesse Schaden nehmen ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Teppichboden reduziert Feinstaub

Schale mit Süßigkeiten auf Teppichboden
Feinstaub sieht man nicht, aber er dringt wortwörtlich in jede Ritze. Leider bleibt er nicht dort liegen, er verteilt sich vielmehr in der Raumluft, wo er beispielsweise Asthmatikern und Allergikern das Leben schwer macht. Trotzdem kann man ihn auch wieder einsammeln, und das gelingt nicht nur mit hochtechnischen Filtern und Belüftungsanlagen, sondern verblüffenderweise auch mit dem richtigen Teppichboden. Das hat die Marke tretford jetzt schwarz auf weiß: Vier ihrer Böden verringern nachweislich den Feinstaubgehalt in der Raumluft ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Staubsaugen ohne Lärm und Mief

Detail Staubsaugschlauch und Saugsteckdose
Staubsaugen nervt. Es kostet Zeit und Mühe, die Geräte lärmen teils infernalisch laut, früher oder später fangen sie an zu stinken, und Allergiker sind auch nicht gerade glücklich über das, was so manches Gerät hinten wieder in den Raum bläst. Arbeits- und Zeitaufwand kann man nur bedingt reduzieren, doch Lärm, Geruch und Feinstaub können aus der Wohnung komplett verschwinden: mit einer Zentralstaubsaug-Anlage, wie sie beispielsweise der Hersteller Heinemann mit seinem Allaway-System anbietet ...

... vollständigen Artikel lesen ...