News für Heimwerker

Heimwerken | Bauen | Garten | Do it yourself

Gerüst am Haus der Versicherung melden

(Foto: Gerüst an Hausfassade)
Ein Gerüst ermöglicht Zimmerleuten, Dachdeckern oder Verputzern den Zugang zu den höher gelegenen Bereichen der Hausfassade. Was den Handwerkern recht ist, erleichtert allerdings auch Einbrechern die Arbeit: Fenster oder Balkontüren in den oberen Geschossen sind darüber schnell erreichbar, entsprechend gesichert sind sie aber häufig nicht. Damit steigt das Risiko eines Einbruchs. Solche Gefahrenveränderungen müssen der zuständigen Versicherungsgesellschaft gemeldet werden, sonst kann sie sich beispielsweise weigern, gestohlene Werte zu ersetzen, die eigentlich durch die Hausratversicherung abgedeckt wären ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Wer zahlt bei Sturmschäden?

(Foto: Herabgefallene Dachziegel)
In Herbst und Winter steigt die Gefahr von starken Winden und Stürmen. Dabei kann es zu direkten Schäden an Gebäuden kommen, aber auch durch herabfallende Dachziegel und Aufbauten oder durch umstürzende Bäume sind Häuser, Autos oder Bauwerke im Garten gefährdet. Solche Schäden können sehr teuer werden, eine Versicherung dagegen ist also eine sinnvolle Sache. Doch welche Versicherung zahlt bei welchem Schaden? Und was muss man im Kleingedruckten eines Versicherungsvertrags beachten? Experten der CosmosDirekt Versicherung geben Tipps dazu ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Baumcheck im Herbst

Blick in eine Baumkrone
Ein Blick nach oben, ein Blick nach unten – diese Regel kann Baumeigentümer im Herbst vor kostspieligen Schadenersatzforderungen bewahren. Was ist damit gemeint? Der Blick nach oben gilt dem Zustand des Baums. Bestehen dort Schäden, kann es in der stürmischen Jahreszeit leicht zu Windbruch kommen. Und wenn dann ein Ast auf Nachbars Auto oder gar einen Passanten fällt, wird es schnell richtig teuer. Der Blick nach unten ist fast ebenso wichtig: Dort liegt einiges an Laub, und für dessen Beseitigung ist zunächst der Grundstückseigentümer zuständig, ähnlich wie beim Schneeräumen. Hier einige Tipps zur Verhütung von Unfällen ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Nachbarschaftshilfe oder Schwarzarbeit

Zwei Arbeiter auf dem Bau
Wenn man mit offenen Augen am Wochenende oder nach Feierabend durch ein Neubaugebiet spaziert, sieht man allenthalben fleißige Menschen am Werk. Am Wochenende? Das können doch nur Schwarzarbeiter sein! Nein, keineswegs. Natürlich ist Schwarzarbeit am Bau ein Thema, doch in vielen Fällen sind da engagierte Heimwerker oder Selbstbauer am Werk, und sie werden nicht selten durch freiwillige Helfer unterstützt. Allerdings, und da teilen auch die Behörden zuweilen den Verdacht des arglosen Spaziergängers, ist die Grenze zwischen Schwarzarbeit und Freundschaftsdienst nicht immer ganz einfach zu ziehen. Wie vermeidet man nun als Bauherr, in die Schwarzarbeits-Falle zu tappen?

... vollständigen Artikel lesen ...

Hausversicherung: 500 Euro im Jahr sparen

Ausschnitt Titel Finanztest
500 Euro – davon kann man schon einige Tage Urlaub mit der Familie finanzieren. Und es ist gar nicht so schwer, dieses Geld aufzubringen – man muss nur die Wohngebäudeversicherung bei der richtigen Gesellschaft im richtigen Tarif abschließen. Das ermittelte die Stiftung Warentest bei einem umfangreichen Vergleich anhand eines Modellhauses. Für eine preisgünstige Police muss man nicht einmal auf notwendige Leistungen verzichten, denn trotz der teils erheblichen Unterschiede im Preis deckten alle untersuchten Tarife die wichtigsten Schäden ab ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Sicher grillen – Tipps & Tricks

Würstchen auf einem Grill
Nein, die Freude am Grillen wollen wir Ihnen ganz sicher nicht verleiden. Dafür brutzeln wir selbst viel zu gerne im Freien. Trotzdem sollte man im Hinterkopf behalten, dass beim Hantieren am Grill große Hitze, Rauch und offenes Feuer im Spiel sind, also potenziell lebensgefährliche Gefahrenquellen. Die Konsequenz daraus lautet nicht etwa, das Grillen bleiben zu lassen, sondern sich einige simple Verhaltensregeln anzueignen – dann steht der Spaß an Geselligkeit und kulinarischen Genüssen wieder ganz im Vordergrund. Die wichtigsten Tipps finden Sie hier ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Versicherung für Solaranlagen

Solarpaneele vor blauem Himmel
Wer glaubt, dass die vielerorts obligatorische Wohngebäude-Versicherung auch die teure Solaranlage schützt, befindet sich zumindest teilweise im Irrtum. Darauf weist die Zurich Gruppe hin. Dabei gibt es eine Reihe von Schäden, die auch die meist an exponierter Stelle auf dem Dach angebrachten Paneele oder die teils aufwendige Technik innerhalb des Hauses treffen können – im Fall der Fälle wird das rasch sehr kostspielig, da in Photovoltaik-Anlagen oft mehrere zehntausend Euro investiert wurden ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Versicherungsschutz für Häuslebauer

Versicherung_Thumb
Damit Ihr Traum vom Eigenheim in der Umsetzung nicht zum Albtraum wird, sollten Sie sich gründlich darüber informieren, welche Versicherungen für Bauherren angeboten werden und welche Risiken Sie bei Ihrem Bauvorhaben absichern müssen. Hilfe bieten dabei Verbraucherschutzorganisationen, etwa der Bauherren-Schutzbund e.V. (BSB, Tel. 030/3128001) ...

... vollständigen Artikel lesen ...