News für Heimwerker

Heimwerken | Bauen | Garten | Do it yourself

Neue Akku-Säbelsäge von Ryobi

(Foto: Kantholz durchsägen)
Eine Säbelsäge funktioniert im Grunde ganz ähnlich wie eine Stichsäge. Die Unterschiede: Das Blatt ist in der Regel deutlich länger und meist auch breiter, bewegt sich mit größerem Hub, und es zeigt nach vorne, statt nach unten. Dadurch ergeben sich interessante Möglichkeiten bei randnahen Schnitten, bei höheren Materialstärken und beim Einsatz im Garten. Gerade dort – aber sicher auch auf der Baustelle oder im Haus – werden Heimwerker die Unabhängigkeit von der Stromversorgung zu schätzen wissen. Deshalb hängt auch die neue Säbelsäge R18RS von Ryobi nicht an der Leitung, sondern wird von einem Akku mit Energie versorgt ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Black+Decker stellt 18-V-Familie neu auf

(Foto: Kompakter 18-V-Akkuschrauber im Einsatz)
Akkugeräte der 18-Volt-Klasse sind mittlerweile der Standard für anspruchsvollere Anwendungen, die Werkzeugen eine hohe Leistung abfordern. In diesem Segment wertet Black+Decker sein Angebot mit einer ganzen Reihe neuer Maschinen auf. Aktuelle Beispiele sind zwei neue Akku-Bohrschrauber und ein Akku-Schlagbohrschrauber. Damit ist jedoch noch kein Ende in Sicht, denn für den Juli sind noch weitere Werkzeuge und Gartengeräte zu erwarten. Sie alle sollen neben ihren individuellen Vorzügen und Fähigkeiten den Systemgedanken vertreten: Ihre 18-V-Akkus sind untereinander austauschbar ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Mit Akkukraft durchs Dickicht

(Foto: Akku-Sense schneidet Unkraut)
Wenn Wildkräuter in entlegenen Ecken des Gartens zu sehr ins Kraut schießen, wenn das Gras in Hanglagen hoch und höher wächst – dann ist eine Sense gefragt. Die wird heute in aller Regel mit Motorkraft betätigt, und in der akkubetriebenen Variante muss man dabei weder allzu hohe Lärmpegel noch eine Einschränkung der Bewegungsfreiheit in Kauf nehmen. Neu in diesem Anwendungssegment will sich die Akku-Sense mit dem etwas sperrigen Namen RBC18X20B4 betätigen, die der Hersteller Ryobi selbstbewusst als Alternative zu Sensen mit Zweitaktmotor positioniert ...

... vollständigen Artikel lesen ...

LiHD-Akku: Mehr Kapazität, höhere Leistung

Neuer LiHD-Akkupack
Auf den ersten Blick sieht es so aus, als habe Metabo bei Werkzeugakkus „nur“ ein weiteres Mal an der Kapazitätsschraube gedreht: Mit 6,2 Ah bringen die LiHD-Akkupacks einen kräftigen Zuwachs beim Energievorrat. Das allein wäre schon ein hübscher technischer Leckerbissen, doch die neuen Akkus treten außerdem mit dem Versprechen an, einen deutlich stärkeren Strom zur Verfügung zu stellen, die Laufzeit der Geräte mit einer Akkuladung überproportional zu steigern und auch in Punkto Langlebigkeit ordentlich etwas draufzulegen. Alles zusammen erschließt Anwendungen, die der kabellosen Technik bislang verschlossen waren ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Akku-Start für Benzin-Rasenmäher

(Foto: Rasenmäher mit Elektrostarter)
Nur wenige Menschen werden sich noch daran erinnern, dass sie einmal ihr Auto mit einer Handkurbel gestartet haben. Diese Zeiten sind dank Elektrostarter seit vielen Jahrzehnten vorbei. Einen Rasenmäher oder andere benzinbetriebene Gartengeräte per Seilzug in Gang zu setzen, scheint uns dagegen nach wie vor selbstverständlich. Vielleicht nicht mehr lange, denn der Motorenhersteller Briggs & Stratton, der etliche Mäherproduzenten mit Antriebseinheiten versorgt, hat mit seinem InStart ein System entwickelt, das den Benzinmotor auf Knopfdruck in Gang setzt. Die Energie dafür kommt aus einem Lithium-Ionen-Akku ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Hybrid-Rasenmäher für Akku und Netz

(Foto: Hybridmäher im Einsatz)
Rasenmäher mit Stromversorgung über Akkus gibt es nun schon seit Jahren, sie sind längst alltagstauglich, und sie werden von Saison zu Saison leistungsfähiger. Wer trotzdem noch Berührungsängste hat oder sein Gerät auf unterschiedlich großen Flächen bewegen will, der sollte sich einmal den Hybrid-Rasenmäher RLM18C34H25 von Ryobi ansehen. Der Mäher lässt dem Anwender die freie Wahl zwischen dem Akkubetrieb oder dem Betrieb am Netzkabel. Damit kann man sich ohne Kabel frei bewegen und muss zugleich nie befürchten, plötzlich mit leerem Energiespeicher dazustehen und die Arbeit abbrechen zu müssen ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Metabo stellt Akku-Kappsägen vor

(Foto: Akku-Kappsäge im Außeneinsatz)
Im Grunde sind Kappsägen prädestiniert dazu, mit einer netzunabhängigen Stromversorgung betrieben zu werden. Ob bei der Terrassenbeplankung im Garten, bei Konstruktionsarbeiten oder beim Innenausbau im Rahmen eines Neubaus – der Anschluss ans Stromnetz fällt nicht immer leicht. Außerdem ist das Arbeiten ohne Kabel natürlich komfortabler. Andererseits sind Kappsägen recht verbrauchsfreudige Maschinen. Also braucht es sehr leistungsfähige Akkus, um mit einer kabellosen Version glücklich zu werden. Das verspricht jetzt Metabo mit seinen neuen akkubetriebenen Kapp- und Gehrungssägen KGS 18 LTX 216 und KS 18 LTX 216 ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Akku wärmt die Jacke

(Foto: Heizjacke einstellen)
Allmählich fallen die Temperaturen, und wer jetzt draußen zu arbeiten hat, der kann schon ins Frösteln geraten. Warm einpacken, heißt da die Devise. Ein Kleidungsstück, das nicht nur die körpereigene Wärme beieinander hält, sondern ihren Träger aktiv wärmt, stellt Metabo jetzt mit der Heizjacke HJA 14.4-18 vor. Sie funktioniert mit flexiblen Heizelementen aus Kohlefaser, die sich ganz nach Bedarf einzeln ansteuern lassen. Die notwendige Energie bezieht die Jacke aus einem Werkzeugakku mit 14,4 oder 18 Volt Spannung, der über den ebenfalls neuen Power Adapter PA 14.4-18 LED-USB angeschlossen wird ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Ryobi stellt Akku-Kettensäge vor

(Foto: Ryobi Akku-Kettensäge)
Im Wald Brennholz gewinnen oder in weitläufigen Gärten Baumpflege betreiben – früher war das ausschließlich eine Aufgabe für benzinbetriebene Kettensägen. Das ging nicht ohne lästige Abgase und Motorenlärm. Seit die Akkutechnik es erlaubt, auch große Energiemengen transportabel zu speichern, hat sich bei vielen Arbeiten das Bild gewandelt. Das zeigt auch die neue Akku-Kettensäge RCS36X3550HI von Ryobi. Laut Hersteller soll sie gerade die Anwender ansprechen, die bisher mit Benzingeräten gearbeitet haben und eine leise, saubere Alternative suchen, ohne Abstriche bei der Praxistauglichkeit zu machen ...

... vollständigen Artikel lesen ...

6,0-Ah-Werkzeugakku von Bosch

(Foto: 18-V-Akku mit 6 Ah)
Seit Jahren liefern sich die Hersteller von Elektrowerkzeugen ein Rennen um die höchste Kapazität bei Werkzeugakkus. Hand- und Heimwerker sehen dabei nicht nur staunend zu, sondern sie profitieren direkt durch längere Laufzeiten von jedem Fortschritt. Nun hat offenbar Bosch die Führung in diesem Wettstreit übernommen: Für die 18-Volt-Geräte aus dem (blauen) Profisortiment wird der schwäbische Hersteller ab Januar 2015 im Fachhandel Akkus mit einem Energievorrat von 6,0 Ah anbieten. Damit hat man sich nach eigenen Angaben in der 18-V-Klasse an die Weltspitze setzen können ...

... vollständigen Artikel lesen ...

18-V-Akku-Stichsäge von Ryobi

(Foto: Laminat schneiden mit der Ryobi-Stichsäge)
Zuwachs in seiner 18-Volt-Familie meldet Ryobi: Mit der neuen Akku-Stichsäge R18JS bringt man ein Modell an den Start, das zeitgemäß ausgestattet ist, die heute üblichen Komfortmerkmale bietet und mit seinen Leistungswerten als Allround-Handsäge in der Hobbywerkstatt taugt – nur eben ohne lästiges Stromkabel. Die neue Stichsäge fügt sich zudem in Ryobis ONE+-System ein – eine Gerätefamilie mit mehr als 35 Elektrowerkzeugen und Gartengeräten, deren Akkus sich jederzeit untereinander austauschen lassen ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Werkzeug-Akkus drahtlos laden

(Foto: Akkuschrauber auf Drahtlos-Ladegerät)
Ein Akkuwerkzeug mit drahtloser Energieübertragung laden – ab Herbst ist das keine Zukunftsmusik mehr. Dann nämlich will Bosch mit dem Ladegerät GAL 1830 W Professional und dem 18-V-Akku GBA 18 V 2,0 Ah MW-B Professional sein Wireless Charging System auf den Markt bringen. Zum Laden muss der Akku dann nicht mehr aus dem Gerät genommen werden, sondern man stellt das Werkzeug einfach mit dem Akku auf dem Ladegerät ab, und der Energiespeicher wird kontaktlos befüllt. Beim Einsatz in der Werkstatt wird man auf diese Weise auf einen Wechselakku in vielen Fällen verzichten können ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Rasenmäher mit Doppel-Akku

(Foto: Zwei 18-V-Akkus im Rasenmäher)
Bei größeren Akku-Gartengeräten wie Rasenmähern haben sich Energiespeicher mit einer Spannung von 36 Volt etabliert. Auch das neue Modell RLM18X40H240 von Ryobi arbeitet mit 36 Volt – allerdings werden dafür zwei 18-V-Akkus in Reihe geschaltet. Der Vorteil dieser Lösung liegt klar auf der Hand: In den längeren Standzeiten zwischen den Einsätzen, die bei Rasenmähern ganz normal sind, lagern die Akkus nicht nutzlos im Mäher, sondern können derweil Elektrowerkzeuge antreiben. Das ist bei Ryobi kein Problem, denn die hier verwendeten Akkus passen in mehr als 35 weitere Geräte des Herstellers ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Mobile Leuchten mit Werkzeugakku

(Foto: Arbeitslicht unterm Auto)
Seinen Kunden ein Licht aufgehen lassen möchte Metabo mit vier neuen Hand- und Stablampen. Alle Modelle arbeiten mit LED-Technik – entweder mit scheinwerferartig gebündeltem Licht oder mit einem stabförmigen LED-Paneel. Als Antrieb dienen entweder kompakte 10,8-V-Akkus (bei der PowerMaxx ULA LED und der PowerMaxx SLA LED) oder Werkzeugakkus mit wahlweise 14,4 und 18 Volt (bei der ULA 14.4-18 LED und der SLA 14.4-18 LED). Die Lampenköpfe sind jeweils aus Aluminium konstruiert und sollen damit auch den rauen Alltag in der Werkstatt oder auf der Baustelle klaglos überstehen ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Schnelles Ladegerät für Werkzeug-Akkus

(Foto: Metabo ASC Ultra)
Ein Vierteljahrhundert ist es her, dass Metabo sein Schnellladegerät ICS-10 auf den Markt brachte – es lud einen der damals verwendeten Nickel-Cadmium-Werkzeugakkus in 10 Minuten wieder voll. Heute, zwei Akkutechnik-Generationen weiter, zeigt der Nürtinger Werkzeughersteller, dass er hinsichtlich der Ladezeiten am Ball bleibt: Das Schnellladegerät ASC Ultra füllt einen 4,0-Ah-Akku in 35 Minuten, für einen 5,2-Ah-Akku braucht es 10 Minuten mehr. Mit neuer Energie versorgt das Gerät dabei alle Lithium-Ionen-Akkus aus dem hauseigenen System, ob sie nun 14,4, 18 oder 36 Volt Spannung liefern ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Beheizbare Jacke mit Akku-Antrieb

(Foto: Arbeiter mit beheizter Jacke)
Auf den ersten Blick hat Boschs jüngste Neuheit überhaupt nichts mit Werkzeug zu tun: Neu im Programm ist eine Softshell-Jacke für Arbeit und Freizeit. Ist der schwäbische Hersteller unter die Bekleidungsproduzenten gegangen? Ja, das ist er, aber eben durchaus mit Bezug zum restlichen Sortiment: Die Heat+ Jacket 10,8 V Professional ist eine beheizbare Jacke, die bei ungemütlichen Temperaturen die Arbeit im Freien und auf kalten Baustellen angenehmer machen soll. Die mollige Wärme entsteht in zwei integrierten Heizelementen, die ihre Energie aus einem 10,8-V-Akku beziehen ...

... vollständigen Artikel lesen ...

2.0 Ah: Bosch wertet 18-Volt-Akku auf

(Foto: Akku mit Ladegerät)
Kleiner, leichter, ausdauernder – dahin geht der Trend bei der Weiterentwicklung von Akkus, und davon profitieren natürlich auch Heimwerker. Augenfällig wird dies unter anderem bei den neuen 18-Volt-Werkzeugakkus von Bosch: Die wechselbaren Stromspeicher besitzen das gleiche Gewicht und das gleiche Volumen wie ihre Vorgänger, bieten aber jetzt eine Kapazität von 2,0 Amperestunden statt bisher 1,5 Ah und besitzen damit ein Drittel mehr Ausdauer. Das macht sich im praktischen Einsatz deutlich bemerkbar. Außerdem soll die neue Steuerelektronik Smart Li-Ion+ im Akku für einen sparsameren Umgang mit der gespeicherten Energie sorgen ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Akku-Winkelschleifer für 150er Scheiben

(Foto: Metabo W 18 LTX 150)
Wenn bei Privatanwendern Winkelschleifer eingesetzt werden, dann meist solche für 125-mm-Scheiben, zuweilen auch 115-mm-Geräte. Bei Schrupp- und Schleifarbeiten reicht das im typischen Heimwerker-Einsatzspektrum ohne weiteres aus, beim Trennen wünscht man sich allerdings zuweilen mehr Reserve – spätestens dann, wenn man beim Ablängen eines Rohrs oder Profils das Werkstück drehen oder die Maschine neu ansetzen muss. Wer sich häufiger mit der Metallbearbeitung befasst, sollte deshalb einen Blick auf größere Winkelschleifer werfen. Metabo zeigt jetzt mit dem neuen Modell W 18 LTX 150, dass sich solche Geräte auch mit Akku-Antrieb realisieren lassen ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Husqvarna: Akku auf den Rücken!

(Foto: Rückentragbarere Akku)
Bei etlichen Anwendungen sind Akku-Gartengeräte heute so leistungsfähig wie kabelgebundene oder gar benzinbetriebene Maschinen. Der begrenzende Faktor für länger dauernde Einsätze bleibt jedoch immer noch die Akku-Kapazität. Zwar gibt es auch hier stetig Fortschritte, aber die Gesetze der Physik verhindern, dass sich die Kapazität eines Akkus bei gleichbleibender Größe wesentlich steigern lässt. Also muss bei deutlich höherer Kapazität der Akku auch deutlich größer werden. Mit den rückentragbaren Akkus BLi 520 X und BLi 940 X setzt Husqvarna diese Strategie konsequent um ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Akku-Motorsense von Ryobi

(Foto: Motorsensen-Kopf im Einsatz)
Wo sich dicht wucherndes Unkraut breitgemacht hat oder das Gras unbehelligt zu hohen Büscheln wachsen konnte, hat man mit normalen Trimmern schon verloren. Hier muss schwereres Gerät zum Einsatz kommen, in der Regel eine Motorsense. Sie rückt mit einem flott rotierenden Schlagmesser dem Wildwuchs zu Leibe. Glücklicherweise sind heute beim Einsatz solcher Geräte stinkende Abgase und laute Motorengeräusche wie bei Benzingeräten keine zwingende Begleiterscheinung mehr. Motorsensen mit Akku-Antrieb arbeiten dank Lithium-Ionen-Technik mittlerweile mit vergleichbarer Kraft. So wie das jetzt vorgestellte Modell RBC 36X26B von Ryobi ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Speicher: Sonnenstrom besser ausnutzen

(Foto: Bedienfeld am Solarstromspeicher)
Erneuerbare Energiequellen sind zwar unerschöpflich, doch auch reichlich unzuverlässig: Die Sonne scheint nicht immer, wenn man gerade Strom braucht, und auch die Betreiber von Windkraftanlagen müssen sich bei ihrer Stromernte nach dem Wetter richten. In Privathaushalten kommt noch eins dazu: Da die garantierten Einspeisevergütungen für Solarstrom immer weiter sinken, wird der Eigenverbrauch der selbst erzeugten Energie immer wichtiger. Was also tun? Ganz einfach: Strom zwischenlagern. Damit lässt sich der bei schönem Wetter erzeugte Sonnenstrom auch nachts oder bei bedecktem Himmel nutzen ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Akku-Kombihammer mit 36 Volt

(Foto: Fkliesen abstemmen mit dem Metabo-Kombihammer)
Wenn man mit einem Werkzeug wirklich viel Kraft einsetzen möchte, muss man ans Netz. Tatsächlich? Nein, das stimmt schon seit einiger Zeit nicht mehr. Jüngster Beweis ist der Kombihammer KHA 36 LTX von Metabo. Ein 36-V-Akkupack mit 4,0 Ah Kapazität sorgt bei der Maschine nicht nur für zünftige Kraftentfaltung beim Bohren und Meißeln, sondern auch für ein angemessenes Durchhaltevermögen. Laut Hersteller steht der Akkuhammer einem entsprechenden netzgebundenen Werkzeug in nichts nach. Sieht man sich die Angaben zu den Leistungswerten an, scheint das keineswegs zu hoch gegriffen ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Akku-Motorsägen von Husqvarna

(Foto: Holz machen mit der Akkusäge)
Es ist nichts Neues, dass die Lithium-Ionen-Technik in den letzten Jahren auch leistungshungrige Maschinen und Werkzeuge mobiler und deren Einsatz bequemer gemacht hat. Die drei neuen Akku-Motorsägen 436 Li, 536 LiXP und T536 LiXP von Husqvarna bestätigen diese Entwicklung. Seinen Produkten traut der schwedische Hersteller auch die Bewährung im täglichen gewerblichen Einsatz zu: Zwei dieser drei neuen Modelle sind für Profis gedacht und sollen die gleiche Leistung bieten wie vergleichbare benzinbetriebene Sägen. Die verschiedenen Vorteile des Akkubetriebs kommen noch hinzu ...

... vollständigen Artikel lesen ...

5,2 Ah: Neuer Akku-Rekord von Metabo

(Foto: 5,2-Ah-Werkzeugakku)
Etwa ein Jahr ist es her, dass Metabo mit seinen 4,0-Ah-Akkus eine eindrucksvolle Marke im Akkuwerkzeug-Markt setzte. Nun hat der Nürtinger Hersteller nachgelegt und die maximale Kapazität seiner Akkus auf 5,2 Amperestunden erhöht – nach eigener Aussage weltweit als erster Elektrowerkzeug-Produzent. Gegenüber den weit verbreiteten 3,0-Ah-Akkus bedeutet das einen Kapazitätssprung um stolze 75%. Mit diesem Wert sieht man sich bei Metabo einem Fernziel wieder ein Stück näher, nämlich der völligen Unabhängigkeit von Anschlusskabeln bei Elektrowerkzeugen ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Stihl: Neue Akku-Motorsäge

(Foto: Stamm trennen mit Akku-Motorsäge)
Seit gut zwei Jahren setzt Stihl nun die Akkutechnik im Motorsägen-Sortiment ein (wir berichteten). Seitdem hat sich sowohl bei den Akkus als auch in der Antriebstechnik einiges getan. Davon profitiert nicht zuletzt die neu vorgestellte Akku-Motorsäge MSA 200 C-BQ: Die Schnittleistung der Säge ist gegenüber dem Vorgängermodell um 30% gestiegen. Verantwortlich dafür ist die 15% höhere Drehzahl und damit verbunden ein um 20% höheres Drehmoment. Der Waiblinger Hersteller sieht als Zielgruppe für das Gerät neben anspruchsvollen Privatanwendern auch gewerbliche Anwender wie Garten- und Landschaftspfleger oder Zimmerleute ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Bosch kommt mit neuen 4,0-Ah-Akkus

Neue 4-Ah-Akkus von Bosch
Dass bei Akkus auf Basis der Lithium-Ionen-Technik noch lange nicht das Ende der Fahnenstange erreicht ist, zeigt der Trend zu immer höheren Kapazitäten. Dem Anwender kommt das entgegen, denn mehr Durchhaltevermögen beim Stromspeicher erlaubt längere Einsätze ohne Nachladen und damit ein Plus an Komfort. Auch Bosch schließt bei dieser Entwicklung auf und bringt jetzt für seine Profi-Maschinen im blauen Gehäuse Akkus mit 4,0 Amperestunden Kapazität und 14,4 bzw. 18 Volt Spannung. Darüber hinaus senkt man mit konstruktiven Maßnahmen die Betriebstemperatur und steigert dadurch die Lebensdauer ...

... vollständigen Artikel lesen ...

25 Ah: Mega-Akku von Stihl

Mann mit Heckenschere und Rückenakku
Mittlerweile hat die Akku-Technik auch Einsatzgebiete erobert, die bislang häufig mit benzinbetriebenen Werkzeugen und Geräten erledigt wurde: Heckenscheren, Motorsensen oder Profi-Blasgeräte arbeiten typischerweise mit 36-V-Li-Ion-Akkus, die ausreichend Energie für stromhungrige Outdoor-Einsätze bereitstellen. Begrenzender Faktor ist die Akku-Kapazität – die Stromspeicher müssen immer wieder ans Ladegerät, bei längeren Einsätzen zählen Wechselakkus zum Pflichtgepäck. Damit soll jetzt nach dem Willen von Stihl Schluss sein, denn der neue Akkupack AR 900 speichert satte 25 Amperestunden bei 36 V Spannung ...

... vollständigen Artikel lesen ...

36-V-Laubsauger von Black & Decker

Laubauger nimmt Laub auf
Bislang ist Black & Decker lediglich mit einem 18-Volt-Gartenbläser im Bereich der Laubbeseitigung unterwegs. Jetzt wurde für Januar 2013 ein Gerät mit 36-Volt-Akku angekündigt, das als Laubbläser, Laubsauger und Laubhäcksler arbeitet. Damit, so der hessische Hersteller, bietet man ein Gerät an, das mit Benzinsaugern mithalten kann, dabei aber deren Nachteile wie einen hohen Geräuschpegel und den Ausstoß von Abgasen vermeidet. Damit Gartenbesitzer auch größere Flächen ungestört reinigen können, bietet der Akku-Laubsauger GWC3600L einen akkuschonenden Eco-Modus.

... vollständigen Artikel lesen ...

Metabo hat 4-Ah-Akku-Sortiment erweitert

Akkusäge beim Trennen eines Rohrs
Bereits Anfang des Jahres hatte Metabo Werkzeug-Akkus mit einer Kapazität von 4,0 Amperestunden und Spannungen von 14,4 und 18 Volt vorgestellt (wir berichteten). Damit brachte der Nürtinger Elektrowerkzeug-Hersteller als erster Akkus mit dieser Kapazität auf den Markt. Inzwischen bietet Metabo auch 10,8-V-Akkus mit 4,0 Ah an – üblich sind in dieser Klasse sonst meist um die 1,5 Ah. Damit lässt sich zum einen die Einsatzdauer eine Werkzeugs ohne Akkuwechsel deutlich erhöhen, zum anderen sind Akkus mit hoher Kapazität interessant für Maschinen mit hohem Energiebedarf ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Drei Akku-Bohrmaschinen von Fein

Aklku-Bohrmaschine im Einsatz
Gewerbliche Anwender schwören oft auf Werkzeuge, die nur für eine Aufgabe gedacht sind, diese aber besonders gut beherrschen. Dieses Konzept ist auch im Zeitalter der Multifunktionsmaschinen noch nicht veraltet: Die neuen Akku-Bohrmaschinen ABOP von Fein lassen sich zwar durchaus auch für andere Arbeiten nutzen, entwickelt wurden sie aber konsequent für exakte Bohrungen vor allem in Metall. Ein Anzeichen dafür ist der schon beim ersten Hinsehen auffallende Pistolengriff. Diese Art von Griff scheint angesichts der Vielzahl von Akkugeräten mit Mittelhandgriff völlig aus der Mode gekommen zu sein, beim Bohren hat er jedoch seinen Sinn ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Bosch Schlagbohrschrauber: kürzer und leichter

Mann schraubt in Holzbalken
15 Prozent in der Länge geschrumpft und 13 Prozent leichter geworden sind die neuen Schlagbohrschrauber PSB 14,4 LI-2 und PSB 18 LI-2 von Bosch gegenüber den entsprechenden Vorgänger-Modellen. Damit dürften in mancher Situation die entscheidenden Zentimeter für einen bequemeren Einsatz gewonnen sein, und ein geringeres Gewicht ist ebenfalls einfacher zu handhaben. Die Veränderungen an den Geräten im grünen Gehäuse betreffen allerdings nicht nur den Komfort – auch bei den technischen Eigenschaften hat der Leinfeldener Hersteller draufgelegt ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Husqvarna stellt Akku-Rasentrimmer vor

Trimmkopf mit Faden
Ein ehrgeiziges Ziel hat sich Husqvarna mit den Rasentrimmern 536 LiL und 536 LiR gesetzt: Sie sollen die gleiche Leistung bringen wie ein Gerät mit Benzinmotor – nur eben mit einem Akku als Energiequelle. Nach eigener Aussage sieht der Hersteller diese Vorgabe „bis ins kleinste Detail“ als erfüllt an. Darüber hinaus sollen die Akku-Rasentrimmer leise, sauber und vibrationsarm arbeiten. Diese Eigenschaften dürften sich mit Akku-Technik wiederum einfacher lösen lassen als mit einem Benzinmotor. Sehen wir uns die neuen Geräte einmal etwas näher an ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Neue Stichsägen-Generation von Festool

Schneiden mit der Festool Stichsäge PS 420
Mit vier neuen Modellen unter dem Namen Carvex PS 420 erneuert Festool sein Stichsägen-Programm. Neben einigen anderen Punkten lag bei der Weiterentwicklung der Carvex-Serie ein besonderes Augenmerk der Ingenieure auf der Präzision der Sägen – bei einer Stichsäge ist das ein ganz eigenes Thema, da das Sägeblatt prinzipbedingt nur an einem der beiden Enden geführt werden kann. Mit konstruktiven Maßnahmen an der Maschine und neu entwickelten Sägeblättern will Festool die Lösung des Problems von zwei Seiten her angehen ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Schlagschrauber mit Sechskant und Vierkant

Drehschlagschrauber bei Montage
Und nun ein weiteres Mal zu Bosch: Diesmal stellt die Profi-Abteilung des Leinfeldener Unternehmens ein neues Werkzeug vor – den Drehschlagschrauber GDX18 V-LI Professional. Vom Hersteller wird der Schrauber stolz als „vielseitigstes Gerät im Markt“ bezeichnet, und das hat seinen Grund vor allem in der Aufnahme für die Schraubeinsätze. Laut Bosch ist es der erste Drehschlagschrauber, der eine kombinierte Aufnahme für Sechskant und Vierkant-Einsätze mitbringt. Damit lassen sich also ohne Adapter oder lange Umrüstzeiten die vertrauten 1/4-Zoll-Schrauberbits ebenso wie 1/2-Zoll-Steckschlüssel verwenden ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Akku-Multitool RMT 1801 von Ryobi

Ryobi-Multitool beim Sägen
Multitools oder Multischleifer, die nach dem Oszillationsprinzip arbeiten, haben sich in den letzten Jahren einen großen Markt erobert. Einen weiteren Schub erhält diese Technik, seitdem mehr und mehr Hersteller eine Akku-Version auf den Markt bringen. So auch Ryobi: Mit dem RMT 1801 stellt das Unternehmen ein vielseitiges Multitool mit 18-Volt-Akku auf Lithium-Ionen-Basis vor. Interessant wird die Sache auch dadurch, dass das Multitool mit den Akkus aus Ryobis One-plus-System arbeitet. Damit stehen Akkus unterschiedlicher Kapazitäten zur Verfügung, die sich mehrere Elektrowerkzeuge und Gartengeräte teilen können ...

... vollständigen Artikel lesen ...

18-V-Gartengeräte von Dolmar

Rasenkante schneiden
Mit einem Sortiment von 36-V-Akkugeräten für den Garten ist Dolmar schon seit einiger Zeit im Fachhandel präsent. In diesem Jahr stellt der zur Makita-Gruppe gehörende Hamburger Hersteller nun auch Gartenwerkzeuge mit 18-V-Akku vor: die Grasscheren AX-1820 und AY-1820 LGE, den Akku-Trimmer AT-1826 und die drei Akku-Heckenscheren AH-1842, AH-1848 und AH-1852. Alle Geräte funktionieren mit den gleichen Lithium-Ionen-Akkus, die jeweils eine Kapazität von 1,1 Ah mitbringen und sich unter den verschiedenen Gartenwerkzeugen austauschen lassen ...

... vollständigen Artikel lesen ...

LED-Leuchten mit Akku und USB

Osram Cuby an Regalfach angeklemmt
Über kurz oder lang wird der LED als Lichtquelle im Haushalt die Zukunft gehören. Die kleinen leuchtenden Halbleiter taugen aber nicht nur als Ersatz für das Auslaufmodell Glühlampe oder für herkömmliche Energiesparlampen, sondern sie machen durch ihre kompakte Bauform, den geringen Stromverbrauch und die lange Lebensdauer auch neue Beleuchtungs-Lösungen möglich. Zwei davon zeigt Osram mit den LED-Accessoires Raystar und Cuby – sie bringen Licht überall hin und lassen sich per USB-Anschluss aufladen ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Kompakte Akku-Säbelsäge

PowerMaxx-Säbelsäge beim Schnitt in Holz
Säbelsägen gehören bei Do-it-Yourselfern meist zu den weniger beachteten Elektrowerkzeugen. Ganz zu Unrecht, denn überall dort, wo keine Unterlage fürs Werkstück zur Verfügung steht, wo wandnah geschnitten werden soll oder Material in beengten Verhältnissen zu kürzen ist, bringt eine Säbelsäge deutliche Vorteile gegenüber einer Stichsäge. Gut möglich, dass die neue Akku-Säbelsäge PowerMaxx ASE von Metabo manch einen Anwender dazu verleiten kann, sein Augenmerk auf diese Gerätegattung zu lenken. Die technischen Daten und eine Reihe von Komfortfunktionen wären jedenfalls gute Gründe dafür ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Weltweit erstes Netz- und Akku-Werkzeug

Kress BiPower-Bohrhammer
Nichts geringeres als eine Weltpremiere kündigt Kress für die bevorstehende Eisenwarenmesse Anfang März in Köln an: Mit dem pneumatischen Bohrhammer 360 BPS BiPower hat der schwäbische Elektrowerkzeug-Hersteller das weltweit erste E-Werkzeug im Programm, das sowohl per Akku als auch über ein Netzkabel mit Energie versorgt werden kann. Damit lassen sich die Vorteile beider Techniken gleichermaßen nutzen ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Akku-Multischleifer mit Power-Automatik

Bosch PSM 10,8 LI undekorierter Sachschuss
Weiter geht’s mit dem traditionellen Neuheiten-Reigen vor der demnächst anstehenden Eisenwarenmesse. Diesmal ist es ein neuer Multischleifer von Bosch, der als Nachfolger des Modells Prio antritt. Der PSM 10,8 LI im grünen Gehäuse bringt eine für Akkugeräte nicht alltägliche Funktion mit: Bei höherem Druck aufs Werkstück schiebt der kleine Multischleifer Leistung nach und hält damit den Abtrag gleichmäßig. Diese Art Konstant-Elektronik kennt man sonst eher von netzgebundenen Werkzeugen ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Akku-Schlagbohrschrauber – kurz und gut

Akku-Schlagbohrer beim Schrauben
Länger, höher, größer, weiter – darf’s noch ein bisschen mehr sein? Nein, lieber nicht, findet Bosch. Dort ist man im Gegenteil stolz darauf, den Kürzesten zu haben; genauer: den kürzesten Akku-Schlagbohrschrauber in der 10,8-Volt-Klasse. GSB 10,8-2-LI Professional heißt das kleine Elektrowerkzeug aus dem Profi-Sortiment des Leinfeldener Werkzeugbauers. Mit lediglich 189 mm Länge vereint es recht ansehnliche technische Daten und etliche sinnvolle Funktionen, die man von einem mobilen Schraub- und Bohrgerät heute erwartet. Das macht den Schrauber nicht nur zum praktischen Immer-dabei-Werkzeug für Profis, sondern sichert ihm auch so manchen begehrlichen Blick aus dem Heimwerker-Lager ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Wolf-Garten bringt neue Akku-Geräte

Akku-Kettensäge
Allenthalben werden die Startlöcher für die kommende Gartensaison gegraben. Wolf-Garten macht da keine Ausnahme und bringt – den Anwender wird’s freuen – fünf neue Akku-Gartengeräte auf den Markt. Präsentiert werden eine Heckenschere, eine Kettensäge, ein Laubbläser, ein Rasentrimmer und ein Hochentaster, allesamt mit 18-Volt-Lithium-Ionen-Akkupacks versehen. So lassen sich etliche Arbeiten im Garten kabellos und dabei ohne übermäßige Lärmbelästigung erledigen ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Aufsitzmäher: Garten-Rallye mit Akku-Kraft

Akku-Aufsitzmäher undekoriert
Machen wir uns nichts vor: Wenn große Rasenflächen zu pflegen sind und die Entscheidung zwischen einem großen handgeführten Rasenmäher und einem Aufsitzmäher auf der Kippe steht, gibt nicht selten auch der Spaßfaktor den Ausschlag für die Anschaffung des Aufsitzrasenmähers. Das ist nichts Verwerfliches, denn wenn eine Arbeit ohnehin getan werden muss, darf man sie auch auf angenehme Weise erledigen. Für alle, die eher kopfgesteuert funktionieren, wirft Husqvarna jetzt noch ein echtes Vernunftargument in die Waagschale: Bei der Mäh-Tour durch den Garten muss man in der kommenden Saison keinen Abgasschweif mehr hinter sich her ziehen, denn mit dem Rider Battery stellt der schwedische Konzern erstmals einen Aufsitzmäher mit Akku-Antrieb vor ...

... vollständigen Artikel lesen ...

4,0 Ah: Akku-Rekord von Metabo

4-Ah-Akku in der halben Draufsicht
Es muss nicht gleich der Arbeitsplatz in schwindelnder Höhe sein – ärgerlich ist es überall, wenn dem Akkuwerkzeug plötzlich die Energie ausgeht. Um Hand- und Heimwerkern dieses frustrierende Erlebnis zu ersparen, legt Metabo nun gegenüber der Vorgänger-Generation 33 Prozent Kapazität drauf: Die neuen Akkus mit der sogenannten Ultra-M-Technology speichern zünftige 4 Amperestunden – laut Metabo ist das Weltrekord bei Werkzeugakkus. Zweite gute Nachricht: Um diese technische Innovation zu nutzen, braucht es keine neuen Werkzeuge ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Bosch: Akku-Bandsäge nun im Januar 2012

Akku-Bandsäge von Bosch
Und noch einmal zu Bosch: Am 14. September hatten wir über die Ankündigung des Elektrowerkzeug-Herstellers berichtet, die Akku-Bandsäge GCB 18 V-LI Professional im Oktober 2011 auf den Markt zu bringen. Nach einer aktualisierten Pressemeldung von heute wird der Verkaufsstart im Fachhandel voraussichtlich erst im Januar 2012 erfolgen. Außerdem nennt Bosch für das Gerät nun einen empfohlenen Verkaufspreis von etwa 320 Euro. An den technischen Daten zum Gerät hat sich nichts geändert.

>>> Zur Meldung vom 14. 9. 2011 >>>

Li-Ion-Laubbläser von Black & Decker

B&D Akku-Luftbesen
Laub zusammenkehren ist zuweilen eine mühsame Sache. Und da sich die Blätter auf Wege und Rasenflächen verteilen, braucht man auch verschiedene Werkzeuge, um das Grundstück von der herbstlich bunten Pracht zu befreien. Kein Wunder, dass sich seit Jahren Laubbläser und Laubsauger immer stärker verbreiten – nicht immer zur Freude der Nachbarn, denn die Geräte veranstalten zum Teil einen höllischen Lärm. Der Anwender muss für die gesparte Muskelkraft wiederum ein lästiges Kabel in Kauf nehmen. Beide Nachteile entschärfen Laubbläser mit Akku-Antrieb. Black & Decker bringt nun eine neue Generation solcher kabelloser Luftbesen auf den Markt. Der wichtigste Fortschritt gegenüber dem Vorgängermodell: Der Laubbläser ist nun auch mit Lithium-Ionen-Akku erhältlich ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Akku-Geradschleifer von Bosch

Schleifkopf an einer Metallkante
Spezielle Einsatzgebiete brauchen spezielle Werkzeuge. Dazu gehört auch der neue Akku-Geradschleifer GGS 18 V-LI Professional von Bosch. Das Gerät bietet sich beispielsweise bei der Metallbearbeitung zum Versäubern, Entgraten und für zahlreiche weitere Schleif- und Schrupparbeiten an. Da die Maschine unabhängig vom Netzstrom funktioniert, lässt sie sich jederzeit auch fernab von der Steckdose im Freien oder bei Montagearbeiten auf der Baustelle einsetzen. Der schlanke Kopf kommt dabei auch in engen Arbeitsbereichen gut zurecht ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Handlicher TEK4-Akkuschrauber von Ryobi

Mini-Akkuschrauber im Schrank
Handliche Akkuschrauber für die Küchen-Schublade zählen mittlerweile fast schon zur Grundausstattung für den Haushalt. Der Grund: Sie sind einfach praktisch. Schrauben müssen immer wieder angezogen werden, hin und wieder ist ein kleines Loch zu bohren – dafür holt man nicht den schweren Werkstatt-Schrauber oder eine netzgebundene Bohrmaschine aus dem Keller. Besonders beliebt sind die Mini-Schrauber, seit sie mit Lithium-Ionen-Akkus ausgestattet sind, denn damit können sie auch mal einige Wochen ungenutzt im Schrank liegen und sind trotzdem sofort einsatzbereit ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Rasenpflege: Mähroboter von Gardena

Mähroboter auf einem Rasen
Die Rasen-Saison neigt sich dem Ende zu. Noch einige Male muss der Benzin- oder Elektromäher übers Gras geführt werden, dann ist Winterpause. Mancher bedauert das, viele Gartenbesitzer sind allerdings froh, wenn sie eine Weile von der wöchentlichen Rasenpflege verschont bleiben. Sie auch? Dann könnten Sie sich vielleicht vorstellen, im nächsten Jahr den Rasen mähen zu lassen – nicht etwa vom Nachbarsjungen für ein Trinkgeld, sondern von einem Roboter. Dass dies ganz problemlos möglich wird, dafür möchte Hersteller Gardena mit seinem neuen Mähroboter R40Li sorgen ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Akkus laden mit Musikbegleitung

Neues Baustellenradio von Metabo Sachschuss
Das Baustellenradio RC 14.4-18 von Metabo bekommt einen kleinen Bruder: Mit dem Modell RC 12 Wild Cat lassen sich nun aktuelle 10,8-V-Akkus des schwäbischen Herstellers laden – und natürlich spielt es dabei nach Wunsch Musik. Die kann per UKW empfangen werden, kommt aber je nach Geschmack auch vom MP3-Player, von einem Smartphone mit entsprechendem Anschluss oder von einem mobilen CD-Player. Dabei ist das Baustellenradio robust genug konstruiert, um den üblichen Belastungen auf einer Baustelle widerstehen zu können ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Bosch bringt Akku-Bandsäge

Akku-Bandsäghe freigestellt
In den USA und Teilen des asiatischen Raums zählen sie praktisch zur Grundausstattung von Metallbauern und Installateuren, hierzulande sind sie eher selten anzutreffen: Akku-Bandsägen. Dennoch hat sich Bosch nun dazu entschlossen, das 18-V-Modell GCB 18 V-LI Professional auch auf den deutschen Markt zu bringen – denn was nicht ist, kann ja noch werden. Interessant ist das Konzept allemal, und so wird sich zeigen, ob sich auch professionelle und semiprofessionelle Anwender in Europa in nennenswerter Zahl damit anfreunden können ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Akku-Schere von Bosch

Akku-Schere schneidet durch Kork
Wir hören schon den Einwand: Muss denn heute alles mit Elektroantrieb funktionieren? Zumindest eine Schere sollte man doch weiterhin mit der Hand bedienen können! Nein, natürlich geht das auch ohne Strom, aber wenn jemand etliche Meter Bodenbelag allein mit der Kraft seiner Hände zuschneiden möchte, wünschen wir schon jetzt viel Vergnügen dabei. Das gilt jedenfalls ohne Zweifel in den Dimensionen, für die die Akku-Universalschere GUS 10,8 V-LI Professional vom Werkzeughersteller Bosch entwickelt wurde ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Stihl-Akku-Motorsäge umweltfreundlich

Stihl Akku-Motorsäge
Die bereits vor einigen Monaten vorgestellte erste Akku-Motorsäge im Programm von Stihl wurde jetzt mit dem Umweltzeichen Blauer Engel ausgezeichnet. Das Modell MSA 160 C-BQ erhielt das Siegel für seinen leisen Betrieb. Außerdem sind die verwendeten Kunststoffteile besonders umwelt- und gesundheitsverträglich. Ebenfalls für die Umweltverträglichkeit spricht die effiziente Energieausnutzung des elektronisch gesteuerten Motors, der laut Hersteller nahezu verschleißfrei arbeitet ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Fein MultiMaster jetzt als Akku-Werkzeug

Akku-Multimaster mit rundem Schleifteller
Vor einigen Monaten wurde die Neuheit bereits angekündigt, ab September wird der MultiMaster von Fein in der akkubetriebenen Ausführung AFMM 14 im Handel erhältlich sein. Mit dem Akku-MultiMaster möchte man an den Erfolg des kabelgebundene Geräts anknüpfen: „Selbst im härtesten Einsatz zeigt der FEIN Akku MultiMaster gleich hohen Arbeitsfortschritt wie die Netzmaschine“, verspricht der Hersteller. Eine selbstbewusste Aussage, die aber nach einem Blick auf die technischen Daten ohne weiteres glaubwürdig erscheint ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Für die kleine Schraube zwischendurch

Kompaktschrauber an einem Türbeschlag
Im Alltag kommt es immer wieder vor, dass mal eben eine Schraube eingedreht oder gelöst werden muss. Natürlich kann man dafür dann auch einen gewöhnlichen Schraubendreher verwenden – der braucht keinen Strom und ist sofort zur Hand. Sitzt die Schraube an einer schwer zugänglichen Stelle, wird das aber schnell zum Geduldsspiel. Da ist man froh, wenn man mit der Schraubendreher-Spitze überhaupt den Schraubenkopf erreicht; an Platz zum Drehen ist dann oft nicht mehr zu denken. Also muss doch ein elektrischer Helfer her, der – einmal angesetzt – die Schraube auf Knopfdruck und ohne weitere Verrenkungen betätigt. Genau das passende Gerät für solche Fälle kommt jetzt von Black & Decker ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Neues Akku-Konzept von Lux

Akkusäge beim Einsatz draußen
Mit jedem Akku-Werkzeug kommt mindestens ein neuer Akku und ein weiteres Ladegerät ins Haus – das ist zwar nicht in jedem Fall so, aber doch die Regel. Der Sortimenter Emil Lux will dem jetzt mit einem vernünftigeren Akkuwerkzeug-Konzept entgegensteuern: Für eine neue Serie kompakter 12-V-Akkugeräte soll nur noch ein Ladegerät und – wenn’s reicht – auch nur ein Akku angeschafft werden müssen – damit werden dann alle anderen Werkzeuge je nach Bedarf ebenfalls angetrieben. Die Idee hat etwas für sich ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Kompakt-Astsäge mit Akku-Antrieb

Nahaufnahme Astsäge an dickem Ast
Äste und Zweige bis 75 mm Durchmesser lassen sich jetzt mit einer sehr kompakten Akku-Astsäge schneiden. Laut Hersteller Black & Decker ist die GKC108 das erste derartige Gerät auf dem deutschen Markt. Die Säge ist gerade einmal 32 cm lang und mit 8,4 x 13 cm auch recht schlank. Komfortabel wird die Handhabung zudem durch das überschaubare Gewicht von 1,1 kg. Ebenfalls positiv: Die Akku-Astsäge macht sich nicht nur im Garten nützlich, sondern trennt beispielsweise auch Holzwerkstoffe, Metall oder Kunststoffe ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Neue 36-V-Heckenschere von Ryobi

Heckenschere an der Hecke
Die bisher verfügbaren 18-V-Akku-Heckenscheren von Ryobi bekommen eine große Schwester: Das Modell RHT 36 verfügt über einen Lithium-Ionen-Akku mit 36 V und wird wohl die eine oder andere kabelgebundene oder benzinbetriebene Heckenschere in den wohlverdienten Ruhestand schicken. Das nicht nur wegen der vielversprechenden Leistungswerte, sondern auch wegen technischen Detaillösungen, die für eine angenehme Handhabung und einen störungsfreien Arbeitsfortschritt sorgen sollen ...

... vollständigen Artikel lesen ...

USB-Ladegerät für den Wandeinbau

Junge mit USB-Stecker und Wanddose
Nachdem die EU mit einer Richtlinie für Ordnung gesorgt hat, setzt sich bei mobilen Geräten der USB-Anschluss für das Aufladen durch. Ein Ladegerät braucht man häufig trotzdem noch, da eine normgerecht betriebene USB-Buchse etwa am Computer nur dann Strom liefert, wenn der Rechner eingeschaltet ist – aber wenigstens verringert sich die Zahl der Adapter. Eine noch einfachere Lösung stellt der Hersteller Albrecht Jung aus dem sauerländischen Schalksmühle vor: ein USB-Ladegerät, das in eine Unterputz-Steckdose eingebaut ist ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Kress-Akkuschrauber ist Testsieger

Kress 180 AFB ohne Bohrfutter beim Schrauben
In einem Testfeld von insgesamt 16 Geräten konnte sich beim jüngsten Akku-Schrauber-Vergleich der Stiftung Warentest (test 5/2011) der Akku-Bohrschrauber AFB 1,5 von Kress an die Spitze vorkämpfen. Bei einer Gesamtnote von 1,9 steht er gemeinsam mit dem gleich benoteten Konkurrenten Ryobi LCD 18022B ganz oben auf dem Siegertreppchen. Beeindruckt zeigten sich die Tester unter anderem von der beispielhaft kurzen Ladedauer: In nur 18 Minuten ist der Akku wieder voll ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Vier neue Akku-Bohrschrauber von Bosch

Akku-Bohrschrauber bohrt in Beton
Der Name ist Programm: Zur robustseries gehören die neuen Akku-Schlagbohrschrauber GSB 14,4 VE-2-LI und GSB 18 VE-2-LI Professional ebenso wie die gleichzeitig vorgestellten Akku-Bohrschrauber GSR 14,4 VE-2-LI und GSR 18 VE-2-LI Professional von Bosch. Dank ihrer stabilen Gehäuse sollen sie auch nach einem Fall aus zwei Metern Höhe auf Beton noch klaglos weiter arbeiten. Widerstandsfähigkeit ist jedoch nicht das einzige, womit die Akkuwerkzeuge Käufer überzeugen möchten. Auch die technischen Werte sprechen für einen Arbeitseinsatz unter recht anspruchsvollen Bedingungen ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Metabo macht Musik

Ausschnitt Baustellenradio
Gute Stimmung bei der Arbeit? Kein Problem – das regelt Metabos neues Baustellenradio RC 14.4-18. Praktischerweise spielt es auch Musik, wenn (noch) kein Strom auf der Baustelle geschaltet ist, denn die Energieversorgung können die aktuellen Werkzeug-Akkus (Li-Power Compact, Li-Power Plus und Li-Power Extreme) mit 14,4 und 18 Volt von Metabo sichern. Wird das Radio dagegen am Netz betrieben, übernimmt es auf Wunsch die Funktion eines Schnellladegeräts: 1,3-Ah-Akkus werden dann innerhalb von 30 Minuten befüllt ...

... vollständigen Artikel lesen ...

18-V-Gartengeräte von Black & Decker

Mann mit Akku-Kettensäge
Nachdem Black & Decker in der vergangenen Woche bereits neue Elektrowerkzeuge mit Akku-Antrieb vorgestellt hatte, sind nun die akkubetriebenen Gartengeräte an der Reihe. Bei den jetzt präsentierten Neuheiten handelt es sich durchweg um Lithium-Ionen-Geräte mit 18 Volt Akku-Spannung. Mit dabei: eine Kettensäge, eine Astsäge, eine Heckenschere und eine Stab-Heckenschere. Die Akkus der Geräte sind untereinander austauschbar und passen auch in Black-&-Decker-Elektrowerkzeuge der gleichen Voltklasse und Akku-Generation ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Akku-Offensive bei Black & Decker

Akkuschrauber beim Verbinden von Metallrohren
Mit drei neuen Akku-Werkzeugen erweitert der Idsteiner Hersteller Black & Decker sein im vergangenen Jahr eingeführtes Sortiment an 10,8-V-Lithium-Ionen-Geräten: Neu auf den Markt kommen im April dieses Jahres der 2-Gang-Bohrschrauber HPL106K, der Akku-Schlagschrauber HPL10IMKB und die Akku-Säbelsäge HPL10RSK. Mit der 10,8-V-Klasse baut Black & Decker ein Segment aus, das nach Ansicht von Fachleuten innerhalb der nächsten zwei Jahre bei den Li-Ion-Werkzeugen 50% Marktanteil erobern wird ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Akku-Mäher von Ryobi

Detail Ryobi Rasenmäher
Seitdem sich die Lithium-Ionen-Technik bei der Stromversorgung mit Akkus weitgehend durchgesetzt hat, erobern kabellose Geräte immer mehr Anwendungsgebiete, die hohe Leistungen und ein standhaftes Durchhaltevermögen erfordern. Vor allem bei der Gartenarbeit, fernab von der nächsten Steckdose, öffnet sich ein weites Betätigungsfeld für elektrisch betriebene Helfer. Dieses Marktsegment bereichert nun Ryobi mit seinem Akku-Rasenmäher RLM 3640Li – einem Gerät, das man ohne weiteres auf die Auswahlliste setzen kann, wenn für die kommende Saison eine Neuanschaffung ansteht. Oder eben, wenn man einfach einen Schritt in Richtung Komfort gehen möchte ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Neue Akku-Heckenscheren von Metabo

Metabo Heckenschere Sachschuss
Zwei Akku-Heckenscheren kündigt Metabo für den März an. Mit den Modellen AHS 36 V und AHS 36-65 V bringt der schwäbische Hersteller zwei mit 3,9 bzw. 4,1 kg besonders leichte Maschinen auf den Markt, die dennoch hohe Leistung versprechen. Damit rundet sich Metabos Akku-Gartenprogramm weiter ab, das mit dem PowerTrimmer und dem PowerCutter bereits zwei mobile Maschinen umfasste. Mit einer Schnittlänge von 55 bzw. 65 cm werden auch professionelle Anwender ihre Aufgabe zügig erledigen können ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Garagentor-Antrieb mit Akku

Blaues Garagentor
Ein elektrisch betriebenes Garagentor ist eine feine Sache. Man muss bei Regen nicht aussteigen, um das Auto einzuparken, kann aus dem fließenden Verkehr direkt in die Garage fahren, und bequemer, als das schwere Tor von Hand zu bewegen, ist es allemal. Die Nachrüstung ist bei den meisten Toren kein Problem, eins ist allerdings klar: Torantriebe brauchen Strom. Das stellt keine große Hürde dar, wenn bereits ein Anschluss zur Verfügung steht oder wenn man eine Leitung vom Haus her legen kann, doch wenn die Garage abseits auf einem Hof gelegen ist, zu einem Mietobjekt gehört oder in größerer Entfernung vom Haus errichtet wurde, kann die Installation aufwendig werden. Unabhängigkeit vom Netz bietet auch hier inzwischen die Akkutechnik, wie sie beispielsweise von Aperto angeboten wird ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Akku-Multitool von AEG

aeg_multitool_thumb
Ein wenig Zeit hat sich AEG im Vergleich zum Wettbewerb ja damit gelassen, in die Produktgattung der oszillierenden Multischleifer einzusteigen. Jetzt ist auch klar, warum: Wenn schon „multi“, dann richtig „multi“, haben sich die Entwickler des schwäbischen Werkzeugherstellers offenbar gedacht und mit dem akkubetriebenen Multitool BWS 12 C ein beispielhaft vielseitiges Gerät auf den Markt gebracht ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Neue Motorsägen von Stihl

stihl_neues_thumb
Einen ganzen Reigen von Neuheiten präsentiert der Motorgeräte-Spezialist Stihl in diesem Herbst: Neue Kettensägen in verschiedenen Ausstattungsvarianten und ein leistungsfähiges Akku-Programm. Darunter neben den bereits erhältlichen akkubetriebenen Heckenscheren und den im Frühjahr 2011 lieferbaren Motorsensen sowie einem Blasgerät eine echte Premiere: die erste Akku-Motorsäge von Stihl, das Modell MSA 160 C-BQ ...

... vollständigen Artikel lesen ...

Akku-Grasschere von Lux

grasschere_thumb
Mit der neuen Akku-Grasschere von Lux (Tel. 02196/764000) können Rasenkanten ermüdungsfreier geschnitten werden. Im Handgriff steckt ein 3,6-Volt-Lithium-Ionen-Akku, der eine kabellose Pflege des heimischen Grüns auch dort ermöglicht, wo man mit der Heckenschere oder dem Rasenmäher nicht hinkommt ...




... vollständigen Artikel lesen ...